> >  Bedienungsanleitung Programmier- und Testsystem ESB  < <  
Das Lernsystem zur Automatisierungstechnik besteht aus folgenden Komponenten.

Hardware:
   verschiedene Anlagenmodelle mit CPUs 31x
   Zahnradbearbeitungsstation
   Personenaufzug
   Sortierbandmodell
   Füllanlage

Software:
   Step7 in der Version 5.2

Simulation:
   PLC-SIM
   SPS-VISU

e-Learning:
   www.rudolphis.de

Installation von SPS-VISU

Eine aktuelle Testversion SPS-VISU S5/S7 Version V3.0 (30 Tage) kann über die Herstelleradresse www.mhj.de als Download (ca. 4 MB) aus dem Internet geladen werden.
Nach dem Download die Datei SPSVISU32.exe starten und SPSVISU installieren.

Anlegen der ESB-VISU-Schulprojekte
Die aktuellen ESB-VISU-Schulprojekte als ZIP-Datei downloaden und in das Installationserzeichnis von SPSISU .....*\SPSVISU*\BEISPIEL\ entzippen.

BITMAP-Dateien
laden
Alle ESB-VISU-Schulprojekte sind durch besondere Bitmap-Dateien in USER3 ergänzt worden. Zur ordnungsgemäßen Darstellung der Projekte müssen diese ebenfalls aus dem Internet geladen und in das Verzeichnis .....\SPSVIVU*\BMP\USER3 kopiert werden. Ansonsten funktionieren zwar die Projekte, aber einige Objekte werden dann nur als gelbe Flächen dargestellt.


Installation der Step7-Student-Software

Die CD in das CD-Laufwerk einlegen und über Autostart starten oder mit dem Explorer die Datei SETUP auf der cd starten. Als Installationsart kann Standard bzw. Alles gewählt werden. Für den Anfänger sind die verschiedenen Installationsmöglichkeiten nur von geringer Bedeutung.

Start der Programmiersoftware STEP7
Doppelklick auf das Desktop-Symbol >Simatic-Manager<

Ablageort der Projekte wählen:
Standardmäßig ist der Ablageort für eigene Projekte im Siemes-Ordner festgelegt. Je nach persönlicher Vorliebe kann der Ablageort auch auf ein Datenlaufwerk gelegt werden.
Simatic Manager starten >EXTRAS >Einstellungen >Allgemein >Ablageort für Projekte angeben. zB.
D:\SPS

Programmieren und Testen eines Projektes mit Step7 und SPS-VISU >Beispiel<

>Simatic Manager starten
>Projekt mit dem Assistenten neu anlegen z.B. D:\SPS\Test.
>Projekt öffnen
>OB1 öffnen
>Programm erstellen
>Programm speichern
>Fenster nicht schließen
>SPS-VISU starten
>Simulationsprojekt FIRST-VISU öffnen
>Software-SPS
>Software-SPS steuern
>S7P laden Step7-Programm laden: hier z.B. D:\SPS\Test.s7p
>ok
>RUN (SPS starten)
>Mit linker Maustaste auf die Taster klicken >Eingangs-LED leuchtet
>Je nach Programm schalten die Ausgänge
>nach dem Test Fenster nicht schließen


Ändern des Step7-Programms

>KOP/AWL/FUP OB1-Fenster aktivieren
>in OB1 das Programm ändern
>speichern
>SPS-VISU-Fenster aktivieren
>Programm vereinfacht mit Button S5D neu laden
>Programm erneut testen