> >  Neues Projekt  und  Hardware-Konfiguration  < <  
Neues Projekt anlegen

Zunächst muss ein neues Projekt angelegt werden. Am einfachsten erfolgt die Neuanlage mit dem Assistenten.
Ablauf: >Datei > Assistent"Neues Projekt" > Weiter > CPU auswählen > Weiter > Baustein auswählen OB1 > Programmiersprache z.B FUP auswählen > Weiter > Projektname eingeben > Fertigstellen -> Standardprojekt wird angelegt (siehe Bild) > Simatic-Station anklicken > Hardware konfigurieren (Doppelklick)

Übungen Nr.30

Hardware-Konfiguration

Unter "Konfigurieren" versteht man das Anordnen von
Baugruppenträgern (Profilschiene) und Baugruppen in einem Stationsfenster.
In der Konfigurationstabelle ordnet STEP 7 jeder Baugruppe automatisch eine
Adresse zu.
Beim Anlauf des Automatisierungssystems vergleicht die CPU die mit STEP 7
erstellte Sollkonfiguration mit der tatsächlichen Istkonfiguration der Anlage.
Eventuelle Fehler können somit sofort erkannt und gemeldet werden.

Hardware - Konfigurator

Im Hardware-Konfigurator erscheint ein Baugruppenträger (Profilschiene), eine Katalog und eine ausführliche Darstellung der Hardware-Konfiguration.
Aus dem Katalog können nun die vorhandenen Komponenten ausgewählt und auf der Profilschiene am richtigen Platz positioniert werden.